Erzählcafé „Wie sich der 16. Januar 1945 auf meinen Lebensweg ausgewirkt hat“

Wann:
15. Januar 2019 um 18:00 – 20:00
2019-01-15T18:00:00+01:00
2019-01-15T20:00:00+01:00
Wo:
einewelt haus Magdeburg
Schellingstraße 3-4
39104 Magdeburg
Kontakt:
Manja Lorenz (Initiative frauen.politisch.stark)

Programm:

Frauen dreier Generationen sprechen darüber, wie der 16. Januar sie und ihre Familie geprägt und zur eigenen Politisierung beigetragen hat. Interessierte sind herzlich eingeladen, u.a. mit Elisabeth Zacharias (Vereinigung der Verfolgten des Naziregimes / Bund der Antifaschistinnen und Antifaschisten, VVN / BdA), Editha Beier (Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Magdeburg a.D.) und Jenny Schulz (Stadträtin und Initiative frauen.politisch.stark) ins Gespräch zu kommen.

Plakat zur Veranstaltung

Veranstalter:

Initiative frauen.politisch.stark
Die Veranstaltung ist eine Kooperation mit dem Amt für Gleichstellungsfragen Magdeburg und dem politischen Runden Tisch der Frauen Magdeburg.

Vielfältige Sichtweisen bereichern unsere Gesellschaft. Unsere gesamtgesellschaftlichen Entwicklungen sind viel zu weitreichend, als sie der Dominanz eines Geschlechts zu überlassen. Daher wollen wir Frauen* unterstützen, aktiv zu bleiben und zu werden.